Falten gehören im Grunde zu unserem Leben dazu und trotzdem tun wir viel dafür, ihre Entstehung zu verhindern. Wir haben Ihnen im folgenden Artikel die besten Tipps zur Falten – Vorbeugung zusammengestellt.

Halten Sie unbedingt Maß!

Schon vor mehr als einem Jahrhundert wusste man es: Die gewollte Blässe der adligen Damen des gehobenen Bürgertums zu Beginn des letzten Jahrhunderts zeigte, dass man es überhaupt nicht nötig hatte, ungeschützt in der Sonne von seiner eignen Arbeit zu leben. Zudem stellte dieses besondere Schönheitsideal nebenbei eine enorm wirkungsvolle Faltenprophylaxe dar.

Heutzutage gilt leider in der Regel genau das Gegenteil, denn eine kräftige Bräune gilt heute als Zeichen für Gesundheit und Wohlergehen, wir assoziieren sie grundsätzlich mit einer hohen Lebensqualität. Für die Bildung von Hautfalten ist dies jedoch ein großes Problem, denn zu viel Sonne gilt neben Alkohol, Nikotin zu wenig Schlaf und Stress als entscheidender Faktor für eine frühzeitige Bildung von Falten. So können UVA- und UVB-Strahlen auch tiefe Hautschichten enorm schädigen, was für einen Abbau des Bindegewebes sorgt. Alkohol bringt eine gefäßerweiternde Wirkung mit, die sich in unschönen Rötungen im Nasen- und Wangenbereich manifestiert und Nikotin zerstört nachhaltig ein wichtiges Enzym, das für die Elastizität der Haut verantwortlich ist. Vermeiden Sie unbedingt sogenannte Crash-Diäten, denn durch dieses radikale Abnehmen verändert sich das Hautbild. Es verliert an Volumen wodurch auch die Falten im Endeffekt sichtbar werden.

Peelings gegen Hautfalten

Unsere Haut tauscht regelmäßig die obere Schicht aus und in der Regel kann sie sich binnen 28 Tagen von selbst regenerieren. Durch eine tägliche Pflege wird dieser Prozess natürlich positiv beeinflusst, denn so können die abgestorbenen Zellen auf ihrer Hautoberfläche effektiv entfernt werden. Verbleiben diese auf der Haut, blockieren sie dort die Aufnahme von Pflegeprodukten und lassen den Teint grau und müde wirken. Daher sollten die Hautschüppchen in regelmäßigen Abständen entfernt werden. Dafür gibt es unterschiedliche Peelings, die die Haut hervorragend reinigen. Ganz wichtig ist es, nach dem Peeling die Haut mit viel Feuchtigkeit zu versorgen.

Vitamin C und Zink für mehr Schönheit

In puncto Schönheit ist bekannter Weise eine gesunde Lebensführung entscheidend. Natürlich kann man den normalen Alterungsprozess der Haut nicht einfach aufhalten, man kann ihn aber verlangsamen. Besonders freie Radikale, sorgen für Schädigungen im Zellkern, sodass die Haut vorzeitig altert. Die Aufnahme von sogenannten „Radikalfängern“ wie Vitamin C, ungesättigte Fettsäuren und den Spurenelementen Selen und Zink, kann diesem Prozess entgegenwirken. Eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Gemüse und Obst und wenig Fett kommt immer unserer Haut zugute. Für die tägliche Hautpflege sollten gute Cremes und Lotionen mit Lichtschutzfaktor obligatorisch sein.

Vielfach bewährt gegen die Faltenbildung: Wasser & Bewegung

Ein straffes, glattes und junges Aussehen beruht größtenteils auf den Fähigkeiten des Bindegewebes, das Wasser zu binden. Daher können Sie zuhause zu einem einfachen Hausmittel greifen: Liefern Sie ihrem Körper immer mehr als genug Flüssigkeit. Empfohlen werden mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee täglich. Mit viel Bewegung und Sport an der frischen Luft unterstützen Sie Ihre Haut und Ihren Körper zusätzlich.